Online radio hoeren per livestream

Verfasst am von in freeware, hi mum, internet, musik.

Hi Mum,

Viele Webseiten von TV und Radiostationen bieten einen sogenannten livestream. Dieser livestream kann im Browser angehoert werden, indem man auf diesen livestream clickt. Der Browser sucht sich ein geeignetes plugin und spielt los. Sollte er keins haben, gibt er eine Warnung aus und bietet die Moeglichkeit sich ein geeignetes plugin zu suchen und herunterzuladen. Da ein livestream meistens in Quicktime, MP3 oder Microsoft Format wmv vorliegt ist das herunterladen meist ueberfluessig, denn eines dieser Format kann der Rechner sehr wahrscheinlich abspielen.

Einige livestreams wie der von motorfm lassen sich nur im Browser abspielen. Bei anderen Stationen wie zum Beispiel bei meinem Lieblingsradio wird auch das Oeffnen im externen Player angeboten. Diese Methode ist zu bevorzugen, denn wenn der falsche Browsertab geschlossen wird hoert es auf zu spielen. Es ist in den meisten Playern moeglich Links zu speichern. Dann laesst sich der livestream direkt im player oeffnen, ohne das der Browser gestartet werden muss. Ein Player den ich viel nutze ist der VLC. Er ist freeware und laeuft auf den meisten Betriebssystemen.

Fuer macosx gibt es ein radioeins widget, das ich in einem anderen Post vorgestellt habe. Auf meinem System hat sich herausgestellt, das das widget stabiler im wmv modus funktioniert.

Es gibt Verzeichnisse fuer Internetradios. Viel Spass beim stoebern.

last.fm
In einem anderen Post habe ich eine besondere Art Internetradio vorgestellt. Und zwar meinen Lieblingsplayer, last.fm. Wenn ich nur Musik ohne Werbung und Sprache hoeren moechte, dann schmeisse ich den an. Last hat sich mit der Musikindustrie geeinigt,und es ist noch weiteres zu erwarten. Es gibt eine plugin Seite, die ein paar tools rund um den Player bietet. Von last.fm wird noch eine Menge zu „hoeren“ sein.

Noch keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>