dokumentarfilm ueber das in seiner jetzigen Form verschwindende ostkreuz

Verfasst am von in dickesB.

Als Friedrichshainer komme ich beinahe taeglich am Oskreuz vorbei, oder steige dort in die S-Bahn. Die Umbaumassnahmen in einen modernen Umsteigebahnhof mit Autobahnanbindung sind aufgrund des Zustandes des „Rostkreuzes“ und von Verkehrsplanungen notwendig. Allerdings wird der Charme den das alte Ostkreuz ausstrahlt vom neuen Glaspalast wohl nicht ausgehen. Einige Teile stehen unter Denkmalschutz und werden in das neue Gebaeude integriert. Auf das Ergebnis bin ich echt gespannt. Fuer alle Ostkreuz Nostalgiker wie mich gibt es bei youtubes einen Film in dem sogar die obligatorischen Punks und Fahrkartenverkaeufer am Ausgang Sonntagstrasse vorkommen.

via Hauptstadtblog

Eine schoene Seite, die die Veraenderungen dokumentiert, bzw. den Charme des alten Ostkreuzes einfaengt ist das Fotoblog ostxgui.

Wie das ganze dann am Ende aussehen soll kann man hier erfahren.

Noch keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>