webkit firefox und die acid tests

Verfasst am von in browser.

Durch diesen Artikel bin ich auf webkit aufmerksam geworden. Da ich die Turbine und andere von mir erstellte webseiten in verschiedenen Browsern auf das Layout ueberpruefe habe ich grundsaetzlich mehrere Browser installiert.

Webkit ist heute dazugekommen und diesen Artikel schreibe ich gerade mit ihm.Der Browser ist als nightly build fuer osx und als m$-Version zu bekommen. Er ist sehr schnell und mit safari block kann man ihm dem adblock plus plugin des firefox aehnliche Funktionen nachruesten. Allerdings weiss ich nicht, ob das auch bei der m$-Version funktioniert, da ich ihn nur unter osx teste. Die korrekte Darstellung von standardkonformen webinhalten ist nach bestandenem acid 3 Test natuerlich kein Problem. Die Bedienung und Einstellungsmoeglichkeiten sind intuitiv und gut zu erreichen. Allerdings fehlen mir einige Bedienungselemente an die ich mich beim firefox gewoehnt habe. Deshalb wird mein Standard Browser firefox bleiben, auch weil ich eine Menge addons verwende auf die ich nicht mehr verzichten moechte.

Webkit macht einen guten Eindruck und ist fuer Menschen, die nicht so viele Plugins verwenden eine Alternative fuers schnelle browsen zum speicherhungrigen firefox.

Der in dem Heise Artikel erwaehnte acid 3 test funktioniert beim firefox 3.0b4 uebrigens zu 68/100 Punkten waehrend er den acid 2 Test mit 100/100 Punkten besteht. Bis zum Release des 3.0 koennen ja noch einige Verbesserungen kommen, die eine hoehere Punktzahl im acid 3 Test ergeben.

Happy Browsing.

Noch keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>