unangenehme links von domaingrabbern und -verkaeufern auf die netzturbine

Verfasst am von in internet.

Ein Blog lebt ja von den Backlinks. Da dieses Blog gerade startet habe werfe ich ueber die webmastertools von googles oefter mal ein Auge auf die Backlinks. Da habe ich mich die explosionsartige Zunahme von solchen heute morgen erstmal gefreut. Bei einem genauen Blick darauf, wer mich wie verlinkt war ich dann nicht mehr so erfreut, da die Domainnamen von denen auf mich verlinkt wird teilweise im „schluepfrigen“ Bereich liegen und ich die turbine auch mit den sonstigen Begriffen, die da in den domainnamen auftauchen nicht verbunden sehen moechte. Das kann naemlich zu einem penalty fuehren, wie hier beschrieben, nur das der Mensch in dem Tread im Gegensatz zu mir versucht hat „linkjuice“ auf „blackhat“ Weise zu bekommen.

Eine schnelle Ueberpruefung der fraglichen webseiten die zur tubine linken, ergab zu kaufende domains in einem iframe vom domainhaendler sedo eingebettet. Da hat wohl irgendein domaingrabber aus was fuer einem Grund auch immer von ca 140 seiner Schrottdomains verlinkt.

Ich werde ihn zunaechst mal nett anschreiben bzw. anrufen, denn die freundliche denic und der dann an unser aller Suchmaschine verfuetterte Name liefern sogar ein xing Profil. Ein bisschen weiteres Suchen hat sogar eine Handynummer geliefert. Da ich heute noch was vorhabe und Sonntag ist, werde ich ihn morgen kontaktieren, mal schauen wie er reagiert, und herausfinden, was das sollte.

Ein Kommentar to “unangenehme links von domaingrabbern und -verkaeufern auf die netzturbine”

Hinterlassen Sie eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>