die stuermische emma – wo recherchiert man am besten wetter?

Verfasst am von in Leben.

Ich finde es nett, das die Tiefdruckgebiete richtige Namen haben und habe gerade gelernt seit wann das so ist, und das frueher Tiefdruckgebiete immer Frauennamen hatten.

Ich habe heute meinem Anwalt geholfen, sein neues Buero einzuraeumen. Er hat bisher auf recht umstaendliche Weise zwischen Wickel- Kuechen- Wohnzimmertisch und einem beengten Raum im Spitzboden agieren muessen. So ein Junganwalt mit zwei Toechtern und einer Frau hats ja nicht so dicke. Das neue Buero ist auch ein Homeoffice deshalb werden die Spielsachen der Kids zwar weiterhin ein fester Teil der Bueroeinrichtung sein, aber ziemlich lange Wege zwischen Faxgeraet, Archiv und Schreibtisch haben nun ein Ende. Abmahner, nehmt euch in acht, der ist jetzt NOCH schneller. Er hat jetzt eine vernuenftige Telefon und Netzwerkinfrastruktur and alles sofort griffbereit ;-).

Waehrend wir Teppichboden verlegten und die Moebel und Geraete umraeumten und alles anschlossen, sprang seine dreijaehrige Tochter Emma zwischen unseren Beinen rum, hatte eine Menge Spass und fragte uns ein Loch in den Bauch. Die Kleine ist ein richtiger Wirbelwind. Jetzt habe ich gerade in meinem Lieblingsradio mitbekommen, das der Sturm der heranzieht Emma heisst, und ich hab die ganze Zeit die stuermische blonde schrille kleene Emma vor Augen ;-). Echt suess die Kleine, sie kann aber auch anstrengend sein. Ein richtiges Prinzesschen eben.

Aber kommen wir zum Sturm Emma. Emma soll so werden wie Kyrill war. Wenn man naeheres wissen will, dann bietet die beste Vorhersage meiner Meinung nach die Unwetterzentrale. Dort kann man durch click auf der Karte ein einzelnes Bundesland genauer anschauen. Ausserdem ist die Seite von Joerg Kachelmann , und der ist oft praeziser und besser informiert bei Vorraussagen als die anderen.

Fuer das aktuelle Wetter, oder wenn man mal schauen moechte, wie ein Regengebiet zieht, kann ich das wetteronline Regenradar empfehlen. Dort gibt es die aktuellsten Bilder die ich kenne. Wenn man links oben auf loop 90 minuten bzw. loop 3 Stunden clickt, dann gibt eine Animation den Zug der Regenwolken in diesem Zeitraum wieder. Das hat schon oft meine Entscheidungen beeinflusst, wann ich mit dem Fahrrad losgefahren bin. Natuerlich hat das Radarbild eine Verzoegerung von ein paar Minuten, aber eine auf- oder abziehende Gewitterfront kann man sehr gut abschaetzen.

Ein Voraussage ueber laengere Zeit bzw. was auf uns zukommen kann bietet uebrigens floodmaps

P.S. Der zuckenden Banner und der nervigen Werbung kann man uebriegens mit einem vernuenftigen Browser und meinen Lieblingsplugins „adblock plus“ und „noscript“ Herr werden.

Noch keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>