browserkunde zweiter Teil – plugins und Erweiterungen

Verfasst am von in hi mum, internet.

Hi Mum,

heute will ich dir etwas über die Moeglichkeiten deinen Browser zu erweitern erzaehlen. Ich hoffe du hast meinen Rat beherzigt, und verwendest den firefox. Mit dem firefox zusammen habe ich dir schon zwei der meiner Meinung nach wichtigsten Erweiterungen installiert. Naemlich „adblock plus“ und „noscript“.

Du findest sie, wenn du im firefox oben auf „Extras -> Add-Ons -> Erweiterungen“ clickst. In dem neuen Fenster kannst du die Erweiterungen verwalten. Es gibt auch noch den Punkt „Themes“, dort kannst du das Aussehen des firefox veraendern. Links unten gibt es jeweils den Knopf „updaten“. Das sollte man uebrigens hin und wieder tun ;-).Neue Erweiterungen und Themes kannst du dir unter dem blauen link rechts unten besorgen.Aber zunaechst wenden wir uns den schon installierten Erweiterungen zu. Die Erweiterung „adblock plus“ blockiert nervige Werbung. Du erkennst sie an dem roten Stoppschild, auf dem „ABP“ steht. Wenn du auf das Schild clickst, dann geht unten ein Fenster auf, in dem die „Adressen“ der Elemente drinstehen, die momentan auf der webseite, die du dir anschaust aktiv sind. Bei meinem Blog siehst du nur Adressen, die alle mit der gleichen domäne anfangen und alle hoffentlich schwarz (=ungeblockt) sind, denn ich blende keine Werbung ein.Aber, nehmen wir als Beispiel eine Informationsseite, die auch Werbung enthaelt. Ich will als Beispiel nicht die total verseuchten Seiten von Bild oder anderen nehmen, sondern „wat vernuenftijet“. Bitte diesem link zu Spiegel Online, kurz SPON folgen und dann click mal das Stoppschild mit „ABP“. Du siehst das viel mehr Elemente in der Seite sind, und einige Zeilen rot. Diese roten Zeilen sind die geblockte Werbung.Ganz schoen viel, oder? Du kannst ja mal spasseshalber so richtig nervige Seiten aufrufen, und den „vorher – nachher“ Effekt geniessen.Die zweite Erweiterung, die ich schon installiert habe heisst „noscript“. Sie blockt javascripte. Zu erkennen ist sie an dem kleinen „S“, das unten in der infoleiste sitzt. Wenn eine Seite mal nicht so funktioniert, dann musst du das javascript wieder einschalten. Beim SPON habe ich z.B javascript aktiviert, damit ich die Videos sehen kann. Standardmaessig sollte das javascript aber deaktiviert sein. Das erkennst du an dem Stoppschild auf dem „S“. Es kann auch nur teilweise aktiviert sein, diese nervigen werber benutzen auch gern javascript fuer zuckende Bannerwerbung usw., also ist bei SPON bei mir javascript teilweise blockiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.